Verkaufen Sie Ihre Immobilie in Spanien

Wenn Sie überlegen, eine Immobilie in Spanien zu verkaufen, gibt es viele Aspekte zu beachten. In diesem Abschnitt finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um die richtigen Entscheidungen über Ihre Immobilie zu treffen. Wenn Sie Fragen haben, unsere Hilfe oder Meinung wünschen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren →.

Professionelle Fotoshootings

Der erste Schritt, wenn wir Ihre Immobilie zum Verkauf anbieten. Bilder müssen die Elemente Ihrer Immobilie hervorheben, ohne unrealistisch zu sein. Außerdem muss jedes Foto eine Geschichte erzählen - das ganze Bild vermitteln und beeindrucken. Normalerweise machen wir zwischen 10-20 Fotos, mehr als genug, um das Interesse zu wecken.

Beschreibung

Eine Beschreibung, die verkauft. Eine gute und informierende Beschreibung dient mehreren Zwecken, die alle die Chance erhöhen, Kunden anzuziehen. Viele Immobilienkäufer haben nur begrenztes Wissen über die Gegend, die Urbanisation und all die versteckten Schätze Ihrer Immobilie. Wir sorgen dafür, dass nichts ausgelassen wird und der Leser das Gefühl hat, selbst vor Ort zu sein.

Grundrisse

Grundrisse sind in vielen Ländern ein Muss, doch in Spanien ist es nur ein kleiner Teil der zum Verkauf stehenden Immobilien, die dies anbieten. Wenn wir eine Immobilie auflisten, erstellen wir immer einen Grundriss von Ihrer Immobilie. Er ist für den potentiellen Kunden unerlässlich, um das Layout und die Möglichkeiten Ihrer Immobilie zu verstehen.

Agentennetzwerk

Die Verteilung an Agenturen ist ein weiteres Schlüsselelement. Die Costa del Sol beherbergt fast 1.000 einzelne Agenten oder Agenturen - wir stellen sicher, dass jeder einzelne von ihnen über Ihre Immobilie Bescheid weiß. Wir sind Teil mehrerer verschiedener Agenturnetzwerke und verfügen über eine umfangreiche E-Mail-Datenbank.

Online-Werbung

Im Rahmen unserer allgemeinen Werbung wird Ihre Immobilie auf mehreren internationalen Immobilienportalen, Facebook, Instagram und Twitter vorgestellt. Wir senden Ihre Immobilie auch an unsere Datenbank mit mehr als 9.000 privaten Käufern und Investoren

Pdf-Broschüre

Broschüre im pdf-Format, für diejenigen, die sich Ihre Immobilie näher ansehen möchten, oder um sie an einen Freund zu schicken. Die Broschüre kann von unserer Website heruntergeladen werden und der Link zur Online-Ansicht kann weitergegeben werden. Natürlich kann jeder sie ausdrucken, und sie wird fantastisch aussehen!

3D Virtueller Rundgang

Bieten Sie interessierten Kunden an, durch Ihre Immobilie zu gehen - ohne vor Ort zu sein. Kann vor allem bei besonderen Objekten und Objekten mit ungewöhnlicher Aufteilung sehr nützlich sein. Dies ist eine Option, die wir zu Ihrem Inseratspaket hinzufügen können.

Anzeigenverstärkung

Boosting ist die Möglichkeit, Ihre Präsenz in sozialen Medien, Google Adwords, vorgestellten Immobilienportalen usw. zu erhöhen. Dies kann helfen, die Aufmerksamkeit auf Ihre Immobilie zu lenken und den Verkaufsprozess zu beschleunigen. Dies ist ein optionales Extra, das wir zu Ihrem Inseratspaket hinzufügen können, zugeschnitten auf Ihre Immobilie.

Erzielen Sie den höchsten Preis für Ihre Immobilie

Eine Immobilie in Spanien zu verkaufen, kann viele verschiedene Gründe haben, aber nur ein Ziel - den endgültigen Verkaufspreis zu maximieren. Wissen, die richtige Strategie und die richtigen Maßnahmen werden dies erreichen, und wir wären stolz darauf, ein Teil dieses Prozesses zu sein. Wenn wir uns einer neuen Immobilie nähern, um sie in unser Portfolio aufzunehmen, beginnen wir immer mit einer Markt- und Objektanalyse. Wir schauen uns an, was vorher und aktuell auf dem Markt war, wofür es verkauft wurde und wie hoch die Nachfrage für die Gegend und den Immobilientyp ist. Der nächste Schritt ist eine Besichtigung Ihrer Immobilie, um ein Gefühl und Verständnis für die Immobilie und ihre Vorteile zu bekommen. Alles zusammengenommen sind wir in der Lage, Ihnen vorzuschlagen, was der beste Weg wäre, Ihre Immobilie zu verkaufen, und zu welchem Preis.

Eine Kontaktperson

Wenn Sie eine Immobilie bei uns auflisten, haben Sie immer mit derselben Person zu tun, die für Ihre Immobilie verantwortlich ist. Wir geben Ihnen sofortiges Feedback, allgemeine monatliche Nachfassaktionen und sorgen dafür, dass alle Anfragen schnell bearbeitet werden. So ist Ihnen ein Verkaufsprozess ohne Kopfschmerzen, Probleme und Stress garantiert.

Schlüssel und Besichtigungsmöglichkeiten

Wenn Sie die Immobilie selbst bewohnen, werden wir immer alle Besichtigungen mit Ihnen vereinbaren, mit so viel Zeit im Voraus wie möglich. Wir werden Sie immer per Telefon und Mail kontaktieren, oder auf eine andere Weise, die wir vereinbart haben. Wenn Sie nicht in der Immobilie wohnen, ist es oft von Vorteil, einen Satz Schlüssel bei uns zu hinterlegen. Wir beraten Sie vor jeder Besichtigung und können Besichtigungstermine ohne Verzögerung vereinbaren. Einfache Besichtigungen erhöhen immer die Chance, eine Immobilie zu verkaufen. Nach einer Besichtigung der zu verkaufenden Immobilie erhalten Sie von uns eine sofortige Rückmeldung.

Listing-Vereinbarung

- Eine gesetzliche Voraussetzung für den Verkauf von Immobilien in Spanien

Es gibt typischerweise zwei verschiedene Arten von Listing-Verträgen, einen exklusiven und einen nicht-exklusiven. Beide dienen dazu, die Bedingungen für den Verkauf Ihrer Immobilie festzulegen, einschließlich der Zahlung an die Agentur. Wir verwenden ausschließlich No-Sale-No-Pay-Vereinbarungen und passen die Bedingungen immer an Ihre Situation an.

Die nicht-exklusive Vereinbarung ist am gebräuchlichsten und ermöglicht es Ihnen, Ihre Immobilie bei mehreren Agenturen zum Verkauf anzubieten. Infolgedessen haben Sie mehr Agenturen, die versuchen, Ihre Immobilie zu verkaufen, da sie die Listing-Provision nicht mit anderen Agenturen teilen müssen. Gleichzeitig müssen Sie aber auch Besichtigungen, Schlüssel und die Kommunikation zwischen mehreren verschiedenen Agenturen verwalten. Je nach Objekt ist ein nicht-exklusiver Vermarktungsvertrag nicht immer der effizienteste Weg, Ihre Immobilie zu verkaufen. Die Dauer eines nicht-exklusiven Listungsvertrags ist nicht zeitlich begrenzt und kann mit einer Frist von 14 Tagen gekündigt werden.

Ein Exklusivvertrag verpflichtet Sie dazu, nur eine Agentur für den Verkauf Ihrer Immobilie zu nutzen. Die Vorteile sind vielfältig und oft die bevorzugte Lösung unter ausländischen Immobilienbesitzern. Wir kümmern uns um alle Besichtigungen, Schlüssel, Rückmeldungen und Besichtigungsvorbereitungen etc. und wir sorgen für eine professionelle Präsentation der Immobilie. Im Rahmen einer exklusiven Vereinbarung arbeiten wir mit allen anderen Agenturen zusammen und stellen sicher, dass sie mit allen notwendigen Informationen versorgt werden. Wir garantieren auch, dass wir Ihre Immobilie an jedem Tag und zu jeder Zeit zeigen. Dadurch wissen auch andere Agenturen, dass es einfach ist, einen Besichtigungstermin mit Avante zu vereinbaren. Die Dauer einer exklusiven Listungsvereinbarung beträgt in der Regel 3-12 Monate und ist oft als "no sale - no pay" strukturiert.

Haben Sie Fragen?

    F.A.Q. - Immobilien in Spanien verkaufen

    - Was unsere Kunden uns am häufigsten fragen

    Um eine Immobilie in Spanien zu verkaufen, benötigen Sie Dokumente, die Ihr Eigentum an der Immobilie beweisen. Dieses Dokument ist die nota simple. Außerdem ist es obligatorisch, einen Energieausweis erstellen zu lassen, um eine Immobilie in Spanien zu verkaufen. Ein Energieausweis kostet zwischen 1-200 €. Wenn Sie eine Agentur beauftragen, Ihre Immobilie in Spanien zu verkaufen, müssen Sie außerdem einen gültigen Ausweis (Reisepass oder Personalausweis) und die letzte Quittung für Ibi, Basura und Gemeindegebühren vorlegen.

    Der Immobilienmarkt an der Costa del Sol, und insbesondere in Marbella, ist das ganze Jahr über in Bewegung. Es gibt immer Käufer, die auf der Suche nach der richtigen Immobilie zum Verkauf sind. Allerdings sind einige Perioden mehr beschäftigt als andere, so dass, um eine Immobilie in Spanien zu verkaufen, Timing ist entscheidend. Zu Beginn des Jahres sind Januar und Februar normalerweise die ruhigsten Monate des Jahres. Die Menschen erholen sich von Weihnachten und Neujahr und sind daher nicht in Kauflaune. Von März bis Juli ist viel los, und die Käufer haben viele Möglichkeiten, Spanien im Urlaub zu besuchen. Ende Juli, August und September ist es normalerweise zu heiß, und die Käufer kommen hierher, um sich zu entspannen. Von Ende September bis Anfang Dezember ist es wieder geschäftig, und wir haben viele Käufer.

    Wenn Sie nicht in Spanien anwesend sind, wenn Ihre Immobilie verkauft wird, kann Ihr Anwalt dies übernehmen. Mit einer Vollmacht, die vom Notar unterzeichnet wird, kann Ihr Anwalt den gesamten Verkauf abwickeln. Mit dieser Einrichtung können Sie Ihre Immobilie in Spanien verkaufen, ohne im Land zu sein.

    Um eine Immobilie in Spanien zu verkaufen, ist es kein Problem, wenn Sie im Ausland leben. Sie müssen Ihrem Anwalt einfach eine Vollmacht (POA) ausstellen. Mit dieser Vollmacht kann Ihr Anwalt alle Aspekte des Immobilienverkaufs abwickeln. Wenn Sie einen guten Anwalt finden möchten, schauen Sie sich die von uns empfohlenen Anwälte hier an.

    Es sind zwei Arten von Steuern zu zahlen, Plusvalia und Kapitalgewinne (CGT). Plusvalia ist zwischen 2-4% jährlich, des öffentlichen Wertes der Immobilie. Kapitalgewinne sind zwischen 19-23% des Gewinns, den Sie beim Verkauf der Immobilie gemacht haben

    Die Kosten für den Verkauf einer Immobilie in Spanien sind in zwei Teile aufgeteilt, die Verkaufskosten und die Steuern. Die Verkaufskosten sind die Gebühr an die Agentur, und jedes zusätzliche Marketing. Die meisten Agenturen an der Costa del Sol verlangen zwischen 4-6% des Endkaufpreises. Wenn Sie mit einer Agentur zusammenarbeiten, können Sie einen höheren Preis für Ihre Immobilie erzielen, als bei einem Privatverkauf. Dadurch wird der Aufwand durch den Gewinn gedeckt. Sie benötigen auch einen gültigen CEE-Energieausweis, der 1-200 € kostet. Es gibt zwei Arten von Steuern, plusvalia und Kapitalgewinne (CGT). Plusvalia ist zwischen 2-4% jährlich, vom öffentlichen Wert der Immobilie. Kapitalgewinne sind zwischen 19-23% des Gewinns, den Sie beim Verkauf der Immobilie gemacht haben.

    Die durchschnittliche Zeit, die es dauert, eine Immobilie in Spanien zu verkaufen, hängt von vielen Faktoren ab. Die Art der Immobilie, die Lage und der Preispunkt. Eine große Mehrheit des Marktes besteht aus Wohnungen von 150.000-500.000 €. Folglich verkaufen sich diese Immobilien oft schneller als der Durchschnitt. Je teurer, größer und spezieller die Immobilie ist, desto länger kann es dauern, sie zu verkaufen. In manchen Lagen kann es ein Mehrfaches an Besichtigungen geben als im Durchschnitt, z.B. bei Immobilien am Strand. Der letzte Faktor ist der Preis, ein Schlüsselelement. Wenn der Preis zu hoch ist, wird die Immobilie kein Interesse auf sich ziehen. Infolgedessen kann sie jahrelang auf dem Markt sein. Für eine richtig bepreiste Immobilie sind die durchschnittlichen Verkaufszeiten:

    • 100.000-500.000 1-4 Monate
    • 500.000-2.000.000 2-6 Monate
    • 2.000.000+ 4-12 Monate

    Um eine Immobilie in Spanien privat zu verkaufen, braucht es etwas Zeit, Mühe und Wissen über den Markt. Für einige Immobilieneigentümer ist dies ein machbarer Ansatz, der manchmal eine gute Entscheidung sein wird. In den meisten Fällen wird die Immobilie jedoch nicht den gleichen Verkaufspreis erzielen wie bei einem Verkauf über eine Agentur. Da die Immobilienkäufer an der Costa del Sol aus der ganzen Welt kommen, kann es sehr schwierig sein, sie zu erreichen. Infolgedessen sind weniger Leute an Ihrer Immobilie interessiert und der erzielte Preis ist niedriger. Wir geben Ihnen gerne einen Einblick, welchen Wert Sie erwarten können, wenn Sie über uns verkaufen.

    de_DEDeutsch